Wir machen es besser

Wir konstruieren und produzieren hochwertige Systeme für leichte Nutzfahrzeuge, aber unser Markenversprechen reicht über Rungen und Bordwandsäulen hinaus. „Wir machen es besser“ hat seinen Ursprung in der Philosophie, dass bei allem, was wir entwickeln und bauen, die Verbesserung für den Kunden und damit die Erleichterung seiner Arbeit im Vordergrund steht.

Wie alles begann

Die Geschichte von Armaton beginnt im Jahr 1986, als der schwedische Ingenieur Ragnvald Andersson seine selbst entwickelten Rungen für Bordwände patentieren lässt. Nur kurze Zeit später, 1990, wurde Armaton von der VBG-Gruppe übernommen.

Damals wurden Rungen und Bordwandsäulen vor allem für schwere Lkw entwickelt, aber mit der über die Jahre zunehmenden Konzentration auf leichte Nutzfahrzeuge beschloss die VBG-Gruppe 2014, Armaton an seinen jetzigen Eigentümer Forankra zu verkaufen, den größten Zulieferer für Ladungssicherung im Bereich Nutzfahrzeuge in Europa.

 

 

P.S. Ragnvald Andersson (im Bild links) spielt immer noch eine große Rolle bei Armaton und hat vor kurzem das patentierte modulare Ladeflächensystem für leichte Nutzfahrzeuge mit Pritschen- oder Kofferaufbau entwickelt.